23.08.2017

Willi Vaaßen: Die Modulqualität muss besser werden

Willi Vaaßen ist  beim TÜV Rheinland Geschäftsfeldleiter für solare Energien. Dort ist er u.a. verantwortlich für die Prüfung und Zertifizierung von Solarmodulen sowie von Photovoltaikkraftwerken. Er befasst sich beim TÜV bereits seit 1980 mit der Photovoltaik. Mitte der 90er Jahre wurde dort das Photovoltaiklabor gegründet. Die Solarthemen sprachen mit Vaaßen über die Qualität von Solarmodulen.

Solarthemen: Was ist ein gutes Solarmodul?

Willi Vaaßen: Das ist ein sicheres Modul, von dem keine Gefahr ausgehen kann. Des Weiteren soll es natürlich die versprochene Performance über einen langen Zeitraum bringen – über die Jahre sollen die Leistungsverluste nicht höher sein, als dies vom Hersteller garantiert wird.

Wie kann sich ein Kunde sicher sein, ein gutes Modul zu kaufen?

Loggen Sie sich ein, um als AbonnentIn Alles zu lesen. Hier ist das Login.

Interview: Andreas Witt

Foto: TÜV Rheinland