22.11.2017

Förderstrategie führt zu mehr Bürokratie

Solarthemen+plus. Ab 2018 wird das Antragsverfahren für Zuschüsse aus dem Marktanreizprogramm für erneuerbare Wärme (MAP) für die meisten Fälle geändert. Private Antragstel­ler müssen dann vor einer Auftragsver­ga­be an Handwerker einen Förderantrag beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) stellen. Hausbesitzern, Installateuren und auch dem BAFA beschert das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) da­mit mehr Bürokratie.

Loggen Sie sich ein, um als AbonnentIn Alles zu lesen. Hier ist das Login.

Text: Guido Bröer

Foto: Guido Bröer