22.02.2018

Mieterstrom-Projekte führen Schattendasein

Mieterstrom-Anlage von wagnis eG (2016)

Solarthemen+plus. Seit dem 25. Juli vergangenen Jahres können Mieterstromanlagen einen Zuschlag erhalten. Dies ist sowohl dem Netzbetreiber als auch der Bundesnetzagentur – hier zusätzlich zur Eintragung ins PV-Register – zu mel­den. Eiine von der Netzagentur veröffentlichte Übersicht zeigt, dass von dieser Option bislang kaum Gebrauch gemacht wurde.

Loggen Sie sich ein, um als AbonnentIn Alles zu lesen. Hier ist das Login.

Text: Andreas Witt

Foto: Panasonic