27.04.2018

Neues Solarwärme-Dorf am Bodensee

Solarthemen+plus. Das Solarenergiedorf Liggeringen, Ortsteil von Radolf­zell am Bodensee, macht Fortschritte. Noch in diesem Sommer sollen dort 1100 Quadratmeter Solarkol­lekto­ren installiert werden.[/private]

Die Stadtwerke Radolfzell haben jetzt den Auftrag zum Bau des Kollektorfeldes erteilt. Nach einer Ausschreibung, an der sich fünf interessierte Solarthermieunternehmen beteiligt hatten, ging der Zuschlag an den österreichischen Projektierer SOLID. Das Konzept des Unternehmens fußt auf großflächigen Hochleistungsflachkollektoren.

Angesichts der moderaten Tempera­turen im dörflichen Wärmenetz von Liggeringen hätten sich die Flachkollektoren in diesem Fall als wirtschaftlichste Lösung erwiesen, heißt es von Seiten der Stadtwerke. Die Kollektoren sollen pro Jahr etwa 470000 Kilowattstunden Wärme liefern, was rund 20 Prozent des jährlichen Bedarfs entspricht.[/private]

Text: Guido Bröer