Wiesbaum – Kommune wird jetzt auch aktiv

WiesbaumSolarbundesliga: „Langsam ziehen die öffentlichen Träger mit“, freut sich Johannes Pinn aus der 629-Seelen-Gemeinde Wiesbaum. Nachdem viel privates Engagement die Solarenergie im Ort vorangebracht hat, liegt der Ball nun im Spielfeld der Kommune. Auf das neue Gründerzentrum soll eine Photovoltaik-Anlage.

Die ersten Aktivisten hätten die Solarenergie im Dorf zum Gesprächsthema gemacht, sagt Pinn. Mittlerweile gibt es kleinere Solarstrom-Anlagen auf Wohnhäusern, zwei Landwirte betreiben größere Anlagen. Zehn Landwirte haben gemeinsam eine Biogas-Anlage errichtet. Neben der Stromproduktion wird von hier auch der angrenzende Industrie- und Gewerbepark mit Wärme aus Biomasse versorgt. Im vergangenen Jahr haben die Wiesbaumer alle Solarbundesliga-Gemeinden der Region zu einer Solarfeier eingeladen. Solch eine Feier soll am Ende dieser Saison wieder stattfinden.

Foto: Johannes Pinn

Check Also

Meisterfeier der Solarbundesliga in Chemnitz

Solarthemen 468. Erstmals wird eine Meisterfeier der Solarbundesliga in einem östlichen Bundesland stattfinden. Die Stadt Chemnitz …