Hamburg fördert Biomasse

Solarthemen 229: Seit dem 1. April gilt im Rahmen des Hamburger Klimaschutzprogramms eine neue Förderrichtlinie für Biomasse. Gefördert werden ausschließlich automatisch beschickte Anlagen wie Pelletskessel, Hackschnitzelheizungen und Planzenöl-BHKW. Für Biomasse-Heizungen gilt ein Zuschuss von 90 Euro pro kW, Planzenöl-BHKW werden mit 150 Euro je kW gefördert. Bei anderen und größeren Anlagen wird im Einzelfall entschieden.

Check Also

DBU fördert Rückbaugerät für Windkrafttürme

Die WP Systems im brandenburgischen Ruhland entwickelt mit Unterstützung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) eine …