17.10.2018

Sonne in der Markise

HymerSolarthemen 288: Der Reisemobilhersteller Hymer hat auf der Messe Caravan eine Markise mit auflaminierten, flexiblen Solarzellen vorgestellt. Die Solarmarkise ist Teil eines Wohnmobils, in dessen Entwicklung die Wünsche von Hymerkunden eingeflossen sind. Auf die Markise, die aus gewöhnlichem Tuch besteht, wurden  flexible Solarzellen des schweizerischen Herstellers VHF Technologies SA („Flexcell“) laminiert. Die Solarzellen kommen auf eine Leistung von 140 Watt.

Die Erfindung hat einen praktischen Grund: „Wir haben die Problematik, dass uns die Dachfläche am Wohnmobil ausgeht, weil sie inzwischen von vielen Aufbauten besetzt wird, wie zum Beispiel die Klimaanlage oder Dachfenster. Da war der Ansatz, die sonst auf dem Dach üblichen Solarzellen in der Markise unterzubringen“, sagt Hymer-Entwicklungsleiter Simon Leibrecht. Ob die Solarmarkise in Serie gehen wird, sei noch nicht entschieden.

Foto: Hymer
Den Beitrag lesen Sie in den Solarthemen Nr. 288.

Möchten Sie diesen Artikel lesen, so bestellen Sie bitte die oben genannte Solarthemen-Ausgabe für 6 € (incl. Versandkosten und MwSt.) unter vertrieb@solarthemen.de. Vergessen Sie nicht, ihre Post-Adresse und die Nummer der Ausgabe anzugeben.

Auf diesen Internetseiten können wir nur eine kleine Auswahl unserer Solarthemen darstellen. Überzeugen Sie sich von der Qualität des Originals: Bestellen Sie die nächste Ausgabe der Zeitschrift als kostenloses Probeheft!