22.07.2018

Mieterstromgesetz wird wenig genutzt

Der energiepolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Johann Saathoff (SPD), setzt in Punkto Mieterstrom auf die den Koalitionsvertrag.

Solarthemen+plus. Ein Jahr nach dem Start des Mieterstromgesetzes sind nur wenige Photovoltaik-Mieterstrom­anla­gen entstanden. Branchenverbände kritisieren dies. Der energiepolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Johann Saathoff, zeigte sich gegenüber Solarthemen überzeugt, dass eine im Koalitionsvertrag angekündigte Gesetzes­initiati­ve zur Ver­bes­serung der Rah­men­­be­dingungen die Situation ändern werde.

Loggen Sie sich ein, um als AbonnentIn Alles zu lesen. Hier ist das Login.

Text: Guido Bröer, Foto: Saathoff/Fotolia