Kostensenkung bei Redox-Flow-Speichern

Am Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik (UMSICHT) ist es gelungen, die Herstellungskosten von Redox-Flow-Batterien deutlich zu reduzieren.
Redox-Flow-Batterien gelten als zyklenfester, aber bislang auch als teurer im Vergleich zu Lithum-Ionen-Akkus. UMSICHT-Forscher haben jetzt neuartige Redox-Flow-Batterien entwickelt, die im selben Preisbereich liegen sollen, wie Lithium-Ionen-Batterien. Vermarktet werden sie vom UMSICHT-Spin-off Volterion.

Loggen Sie sich ein, um als AbonnentIn Alles zu lesen. Hier ist das Login.

Text: Guido Bröer

Foto: Fraunhofer UMSICHT

Check Also

Stadtwerke Bernburg bauen 8600 m2 Solarthermie

Solarthemen+plus. Die Stadtwerke Bernburg (SWB) in Sachsen-Anhalt schicken sich an, die zweitgrößte Solarthermieanlage Deutsch­lands für …