Nina Scheer im Interview: Politik nicht in Konstellationen denken!

Solarthemen 518. Nina Scheer bewirbt sich zusammen mit dem Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach für den Parteivorsitz der SPD. Die Bundestagsabgeordnete ist Umweltpolitikerin und Expertin für erneuerbare Energien. In das Thema und die Partei wurde sie als Tochter des Pioniers Hermann Scheer gewissermaßen „hineingeboren“. Im Interview sagt die Kandidatin, wie sie sich eine sozial-ökologische SPD-Energiepolitik vorstellt.

Loggen Sie sich ein, um als AbonnentIn Alles zu lesen. Hier ist das Login.

Interview: Guido Bröer

Check Also

Kämpferische Töne beim Windbranchen-Treff

Ernste Gesichter – hier von BWE-Präsident Hermann Albers (l.) und Ministerpräsident Daniel Günther – auf …