Marktanreizprogramm: 20 Jahre – und wie geht’s weiter?

Solarthemen 519. Das Marktanreizprogramm (MAP) feiert 20-jähriges Jubiläum. Das teilweise vom BAFA, teilweise von der KfW-Bank verwaltete wichtigste Förderprogramm des Bundes für erneuerbare Energien im Wärmebereich hat Höhen und Tiefen erlebt und es steht jetzt vor einer voraussichtlich wesentlichen Veränderung.

Motivierende Bürotapete: Zur Freude der Sachbearbeiterinnen schickten stolze Hausbesitzer Fotos ihrer Solaranlagen mit dem Verwendungsnachweis ins BAFA.

Im September 1999 beginnt in der Zeitrechnung des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) das Marktanreizprogramm für Erneuerbare Energien, kurz MAP. Zwar gab es bereits seit 1995 Zuschüsse aus dem Bundessäckel zur Förderung regenerativer Energieanlagen. Aber daran mag sich heute in der Eschborner Behörde niemand gern erinnern.

Loggen Sie sich ein, um als AbonnentIn Alles zu lesen. Hier ist das Login.

Text und Foto: Guido Bröer

Check Also

Neue Bundesförderung BEG wird etwas klarer

Solarthemen+plus. Zur Reform der Förderprogramme für Energieeffizienz und erneuerbare Energien im Gebäudebereich hat das zuständige …