Redaktion

Amtsgericht widerspricht Bundesgerichtshof

Wer seine Anlage nicht rechtzeitig gemeldet hat, ist laut BGH selbst schuld und muss mit hohen Umsatzverlusten rechnen.

Das Amtsgericht Ratzeburg hat dem Spruch des Bundesgerichtshofs (BGH) zur Rückzahlung bereits erhaltener EEG-Vergütungen bei versäumten Meldepflichten in einem eigenen Urteil aus­drück­lich widersprochen. Tausende betroffene EEG-Anlagenbetreiber könnten daraus Hoffnungen ableiten. Text + Foto: Guido Bröer

Im Abo alles lesen »

Solarthemen 500

Themen dieser Ausgabe u.a.: Batteriespeicher in Serie: Produzenten der Speichern in Aufbruchstimmung +++ Bundestagsabgeordnete Nina Scheer im Interview: Mehr Demokratie für die Energiewende! +++ Schutzverein kritisiert Stellung der Anleger im BWE +++ Windinitiative des Bundesrates für weitere Ausschreibungen 2018 +++ Marktstammdatenregister kommt erst zum 4. Dezember …

Im Abo alles lesen »

Solarthemen+plus vom 26. Januar 2018

Themen dieser Ausgabe: Neue Ziele für die europäische Energiewende – EU-Richtlinie erfordert Änderungen im EEG +++ Trump veranlasst Zölle auf importierte Solarmodule +++ Statistik zur Windkraft zeigt Zuwachs +++ Wasserkraft-Fonds-Unternehmer zu langer Haft verurteilt +++

Im Abo alles lesen »

Die Zukunft von PV-Altanlagen nach dem EEG

Solarthemen 499.Ab dem 1. Januar 2021 fallen die ersten Photovoltaikanlagen aus der För­­derung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes heraus. Schon jetzt kann es für die Betreiber sinnvoll sein, sich über die weitere Nutzung Gedanken zu machen. Andreas Witt

Im Abo alles lesen »

Solarthemen 499

Themen dieser Ausgabe u.a.: Die Zukunft alter PV-ANlagen nach dem EEG +++ Interview: Prof. Volker Quaschning kritisiert Sondierungsbeschlüsse +++ Studie empfiehlt Abgabe von Windparks zugunsten von Standortgemeinden +++ Forum Solarpraxis/Neue Energiewelt wechselt den Besitzer +++ KACO verspricht, Mängel im Service …

Im Abo alles lesen »