Forschung & Technik

PV-Speicherprogramm kommt zum 1. März

Solarthemen 466. Das Bundeswirtschaftsministerium hat nun mit der KfW Bank die Details für die Fortführung des Speicherförderprogramms klären können. Es wird ab dem 1. März zur Ver­fügung stehen.

Im Abo alles lesen »

Megaschiff mit Photovoltaikanlage

Solarthemen 466. Die japanische Schiffahrtslinie Kawasaki Kisen Kaisha, Ltd. (K Line) hat auf ihrem neuen Transportschiff für Autos eine 150-kW-PV-Anlage installieren lassen. Foto: Solar Frontier

Im Abo alles lesen »

Weniger Wasser für CSP

Solarthemen 466. Der Wasserverbrauch von konzentrierenden Solarkraftwerken soll verringert werden. Der hohe Wasserbedarf ist für die meist in Wüstengebieten eingesetzten Parabolrinnenkraftwerke ein großes Thema.

Im Abo alles lesen »

Mit diesem EEG gibt es keine Energiewende

Die Ausbaukorridore des aktuellen EEG, die das Bundeswirtschaftsministerium in der EEG-Novelle im Zuge von Ausschreibungen zu festen Deckeln umdefinieren will, passen nicht zu den Klimaschutzzielen von Paris und den Zielen für erneuerbare Energien – vor allem auch im Wärmesektor. Die …

Im Abo alles lesen »

Weintanks als Wärme- und Kältespeicher

Solarthemen 466. Rund 2400 Kubikmeter Speichervolumen will die Innovationspark Bingen GmbH auf einem 12000 Quadratmeter großen Gelän­de erschließen. Auf dieser Fläche residierte einstmals ein Weinhändler, der über ein solches Lagervolument verfügte.

Im Abo alles lesen »

Mobiler Kat für Biogas

Solarthemen 466. Mit einer mobilen Katalysator-Anlage kann das Deut­sche Biomasseforschungszentrum (DBFZ) den Methanschlupf an Biomasseanlagen untersuchen und verschiedene Katalysatormaterialien vor Ort testen. Foto: DBFZ

Im Abo alles lesen »

Norddeutsche wollen Energie wenden

Solarthemen 466. Nach einer repräsentativen forsa-Umfrage wollen 60 Prozent der Norddeutschen, wenn es möglich wäre, bevorzugt den Strom von Windenergieanlagen in der Nähe ihres Wohnortes beziehen.

Im Abo alles lesen »

Manfred Fischedick zum FVEE-Sprecher gewählt

Solarthemen 465. Der Vizepräsident des Wuppertal Instituts wurde für ein Jahr zum neuen Sprecher des Forschungsverbundes Erneuerbare Energien gewählt, in dem 12 außeruniversitäre Forschungsinstitute zusammengeschlossen sind. Text: Guido Bröer

Im Abo alles lesen »